Wissen

Kernfusion: Der Wettlauf um die Sonne auf Erden
Beitrag

Kernfusion: Der Wettlauf um die Sonne auf Erden

Wissenschafter*innen weltweit liefern sich gerade einen Wettstreit um Tritium, einer Sonderform des Wasserstoffs, der bei der Kernfusion benötigt wird.  Auf lange Sicht könnte die Kernfusion unter den richtigen politischen und gesellschaftlichen Gegebenheiten 30 Prozent des weltweiten Energiemixes ausmachen. Beim Stichwort Provence schießen den meisten wohl sehr schnell einige assoziative Bilder durch den Kopf: Lavendel, „das...

Stärker betroffen, weniger beachtet: Inklusiver Klimaschutz aus dem Blickwinkel von Menschen mit Behinderungen
Beitrag

Stärker betroffen, weniger beachtet: Inklusiver Klimaschutz aus dem Blickwinkel von Menschen mit Behinderungen

In regelmäßigen Abständen erweitern wir unser Dossier „Klimakrise und Gesundheit in Österreich“. In der sechsten Ausgabe wollen wir herausfinden, wie Menschen mit Behinderungen von der Erderhitzung betroffen sind. Wo liegen die Problemfelder? Wie inklusiv ist die heutige Klimapolitik? Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden, um Abhilfe zu leisten?  Ein Beitrag von Matthias Körner, Astrid Sailer und...

Moderne Stadtplanung: Grün statt Grau
Beitrag

Moderne Stadtplanung: Grün statt Grau

Die Mobilitätswende ist eines der wichtigsten Elemente des Klimaschutzes. Um die Erderhitzung einzudämmen, ist ein Umstieg vom Auto auf klimafreundliche Fortbewegungsmittel notwendig. Ein solcher Wandel muss geplant werden, denn: Die Stadtplanung von heute bestimmt die Mobilität von morgen. Schaut man aus der Vogelperspektive auf Wien, sieht man vor allem eines: viel Grau. Hier und da...

Die Wasserkraft in der (Klima-)Krise
Beitrag

Die Wasserkraft in der (Klima-)Krise

60 Prozent des heimischen Stroms kommt aus Wasserkraft. Sie ist die meistgenutzte erneuerbare Energiequelle weltweit und ein wichtiges Puzzlestück, um die Erderhitzung möglichst bei 1,5 °C zu begrenzen. Allerdings wirkt sich die Klimakrise bereits jetzt negativ auf die Stromproduktion aus Wasserkraft aus. Mal regnet es zu viel, mal zu wenig. Hinzu kommt, dass Österreich nicht...

Die grüne Mauer vor Hallstatt – ein Schutzwald unter Druck
Beitrag

Die grüne Mauer vor Hallstatt – ein Schutzwald unter Druck

1,6 Millionen Hektar Schutzwald bewahrt Österreichs Gemeinden vor Hochwasser, Muren und Steinschlägen. Doch der Wald leidet zunehmend unter den Folgen der Erderhitzung. Dadurch könnten Naturgefahren in Zukunft öfter auch Orte wie Hallstatt treffen. Ein Gastbeitrag von Clarissa Donati und Carina Jagersberger Verlässt man die Fähre über den Hallstätter See, dauert es nicht lange, bis lautstarkes...

Wie der Einstieg in den Klimajournalismus gelingt – ein Interview mit Sara Schurmann
Beitrag

Wie der Einstieg in den Klimajournalismus gelingt – ein Interview mit Sara Schurmann

Eigentlich müsse jede Journalistin und jeder Journalist auch Klimajournalist*in sein. Angesichts des mangelnden Fachwissens und des großen Bedarfs in der Medienbranche gebe es auch gute Jobaussichten. Wie der Einstieg in den Klimajournalismus gelingt, wie man seine Themen findet, Grundwissen erlangt und welche Fehler man vermeiden sollte, erklärt Klimajournalistin und Autorin Sara Schurmann im Interview. Mit...